THOMAS BLUG

Guitar Coach

Viele haben ihn schon gesehen. Noch mehr werden ihn schon gehört haben. Thomas Blug ist ein vielbeschäftigter Mann in der deutschen und internationalen Musikszene. 1997 wurde ihm der Titel "bester deutscher Rock-Pop Gitarrist" verleihen. 2004 anlässlich eines europaweiten Wettbewerbs zum 50 jährigen Geburtstag der Fender Stratocaster gewann er in England den Titel "Stratking of Europe".

Bei Pop- und Rockproduktionen ist seine bluesig, rockige und melodiöse Gitarrenstimme live und im Studio gefragt. Seien es internationale Größen wie Stewart Copeland, Don Airey, Mel Gaynor, Percy Sledge, Bobby Kimball oder Hazel O' Connor, nationale wie Purple Schulz, Uwe Ochsenknecht, Rainbirds, BastiaanRagas, No Angels, Planet Claire oder Tic TacToe. Außerdem komponierte er bereits zahlreiche Jingles für Fernsehen und Werbung, sowie Soundtracks für Filme und Fernsehserien (für "Das aktuelle Sportstudio"/ZDF, "DieOase", "Hart an der Grenze"/ARD).

Seit den späten Achtzigern arbeitet Thomas zudem als Sounddesigner und weltweiter Performer für den Verstärkerhersteller Hughes & Kettner auf Musikmessen von Frankfurt bis L.A. Gemeinsam mit dem engl. Gitarren- und Basshersteller Vintage® entwickelte er die Thomas BlugSignature Gitarre, und passend für sein Projekt "Blugplays Hendrix" die "Summer of Love" Signature Gitarre.

Seit Mitte der 90er spielt Thomas auch mit seinem Deutschrock-Power-Trio DREIST.